Sambo

Sambo ist eine Russische Kampfsportart. Übersetzt bedeutet Sambo - Selbstverteidigung ohne Waffen. Sehr eng verbunden mit Judo und brasilianischem Ju-Jutsu.

Diese noch junge Sportart wurde ab 1923 von der sowjetischen Armee entwickelt.

Die ersten Deutschen Sambomeisterschaften wurden im Jahre 2002 in Itzehoe im Südwesten Schleswig-Holsteins ausgetragen. Seitdem werden sie alljährlich in den Disziplinen Sport-Sambo und Combat-Sambo veranstaltet und die deutsche Nationalmannschaft nimmt bei Europa- und Weltmeisterschaften unter FIAS teil.

Im TSV Bad Kissingen besteht die Samboabteilung seit 2001. Mit großem Erfolg nimmt bis heute die Sambogruppe an vielen verschiedenen Internationalen- und Deutschen Meisterschaften teil.

Wir laden sie gerne zum Probetraining ein.

 

Trainingszeiten

Tag Uhrzeit Gruppe Ort
Montag  16.00-17.30 (Kinder 12-15 Jahre)  Saalbau
Dienstag  16.00-17.30 (Anfänger Kinder ab 7 Jahre)  Saalbau
Mittwoch  16.00-17.30 (Kinder 12-15 Jahre)  Saalbau
Mittwoch  19.00-21.00 (Jugendliche u. Erwachsene)  Saalbau
Samstag  10.00-12.00 (Kinder 12-15 Jahre)  Saalbau
Sonntag  14.00-16.00 (Fortgeschrittene Erwachsene)  Saalbau

 

Internationales Turnier "Grand Prix Germany" im Sport SAMBO und COMBAT SAMBO
in Marburg (Deutschland) 31.05. - 02.06.2019

 

Kontaktperson:

Albert Köpplin
97688 Bad Kissingen
Tel. 0971 60145
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!